Die Elite der Türkischen Musik und Ich

Topkapi, Montag 25 Mai 2009 - 00:00:00

Mercan Dede meets Istanbulpark.de
Die Elite der Türkischen Musik und Ich

Mülheim, den 26.August 2005

Gestern Abend kam nach Mülheim, ein Ensemble das weltweit bekannt ist und schon Auftritte in Kanada, in den USA, besser gesagt überall auf der Welt hatte. Für manch einen ist es schwer zu realisieren, dass diese Gruppe nach Mülheim, einer kleinen Ruhrstadt kam, denn vor rund zwei Jahren sollte auch der Star-Percussionist , Burhan Öcal am Ringlockschuppen auftreten, dieses scheiterte aber kurz davor -die Gründe sind unbekannt.

Nun begab ich mich also, bewaffnet mit meiner Digital Kamera zur Drehscheibe am Ringlockschuppen. Angekommen hörte man einige Klänge verschiedener Instrumente. Zu dieser Zeit wurde noch geprobt, die Ränge waren noch leer, so setzte ich mich sehr nah und genau gegenüber der Bühne. Meine Ney Flöte, die ich mitgebracht hatte, stellte ich neben mir und härte mir die Probe an. Um ca. halb 7 war sie zu Ende und die Stars des Ensembles gingen, links von mir von der Bühne zur Verpflegung, bis auf einen... der Meister höchstpersönlich Mercan Dede. Er kam in meine Richtung, doch... Nein er kam nicht nur in meine Richtung, sondern er kam direkt auf mich zu. Ich Stand unverzüglich von meinem Platz auf.
„Hallo, ich sehe gerade, dass du eine Ney hast! sagte Mercan Dede und schüttelte Gleichzeitig mir die Hand. Ich Antwortete: Hallo, ja die Ney gehört mir. Ich habe sie erst vor kurzem aus der Türkei mitgebracht“. Mercan Dede: Kannst du sie denn spielen? - Nein nicht wirklich antwortete ich. Dann komm mal mit mir mit, sagte Mercan Dede und wir gingen gemeinsam auf die Bühne. Mercan Dede nahm meine Ney und fing an auf ihr zu spielen. Gleichzeitig zeigte er mir auch ein paar Tricks und die Postion der Ney. So nun war ich aber an der Reihe. Die Ney sollte ich sehr Schräg halten, am besten sollte ich sie am Knie mit der linken Hand fest halten und das Mundstück nicht zu sehr Verschließen und tatsächlich nach einigen Versuchen bekam ich nun endlich die Richtigen Töne heraus. Ich bedankte mich und wir unterhielten uns weiter über die Ney: Die Schwierigkeit der Ney, ist ihre Anfangsphase, ich habe ganze drei Wochen gebraucht bis ich einen Ton erzeugen konnte, also immer dran bleiben und du wirst sehen es wird klappen. sagte Mercan Dede zum Schluss. Nach den ca. 10 Min. Ney Unterricht musste Mercan Dede nun weg. Ich bedankte mich zum Schluss noch mal ganz Herzlich. Er bedankte sich auch und wünschte mir viel Spass auf dem Konzert.

Nach dem Gespräch mit Mercan Dede war ich voller Energie geladen und nun ging ich selber auf die Stars zu. Göksel Baktagir, ein sehr Berühmter und Exzellenter Kanunspieler war nun an der Reihe. „Merhaba, Entschuldigung, aber ich kenne sie glaube ich, machen sie nicht bei einem Programm in TRT mit?â Er Antwortete:“ Ja, bei Dünyanin Musigi (Weltmusik)... ich unterbrach ihn und fragte: LACO TAYFA? Ja genau mit Hüsnü Senlendirici zusammen ( Hauptmitglied von Laco Tayfa) “ Antwortete er. So kamen wir nun auch ins Gespräch. Dieses dauerte diesmal über 10 Minuten. Er fragte ob ich hier Geboren sei, was ich machen würde, welche Instrumente ich spiele und und und...

Für mich war es wirklich ein tolles Erlebnis. Ich habe Mercan Dede und Göksel Baktagir kennengelernt. Es sind wirklich sehr gute und nette Menschen. Doch ich muss sagen, es ist wirklich ein komisches Gefühl, Menschen die man sonst nur vom Fernsehen kennt stehen vor mir, reden mit mir und geben mir sogar, kostenlosen und meisterhaften Ney Unterricht.

Einfach nur Klasse - Istanbulpark.de meets Mercan Dede!



Dieser Inhaltseintrag ist von Istanbul & Türkei Reise Community | Urlaub und Istanbul Wetter
( http://www.istanbulpark.de/c/content/content.php?content.346 )