Style: BlauLightPinkRot
Mehr: Nachrichten                       PDF von diesem Newseintrags erstellenDruckerfreundliche-Mail an
Share This:   Facebook MySpace Buzz Digg Delicious Reddit Twitter StumbleUpon

Integration: erfolgreiche Deutsche und Türken


Einwanderungsstopp, kriminelle Ausländer und Multi Kulti ist Tod – in der letzten Zeit hört man in den Medien sehr viel über die oben bereits erwähnten Stichwörter und Themen. Verfolgt man die Debatte intensiver, so zeichnet sich für heute und für die Zukunft ein sehr düsteres Bild aus. Der Pessimismus gewinnt die Oberhand und dies liegt nicht nur am Wetter.
Doch ist es wirklich so schlimm oder gibt sind die Befürchtungen übertrieben? Bilden sie ihre Eigene Meinung – wir wollten hier einmal die Erfolgreichen Deutschen und Türken auf beiden Seiten aufführen.

Die Liste der erfolgreichen Deutschen in der Türkei

Manfred Korfmann
[lightbox=http://www.bosporus-istanbul.de/Bilder/korfmann.jpg|Manfred Korfmann||left][/lightbox]
Manfred Korfmann, geboren am 26. April 1942 in Köln (11.8.2005) war ein deutscher prähistorischer Archäologe. Er erlangte große Bekanntschaft als er als Grabungsleiter in Troja(Türkei) arbeitete. Mit der Mithilfe und Idee Korfmanns wurde 1996 das "Historische Nationalpark von Troja" und ein Museum errichtet. 2 Jahre später wurde Troja von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert. Manfred war in der einheimischen türksichen so beliebt, dass er den Beinamen Osman Amca (=Onkel Osman) bekam. 2003 nimmt Manfred Korfmann, der mittlerweile fließend türkisch spricht, aufgrund der Verbundenheit zur Türkei und seinen Menschen die türkische Staatsbürgerschaft an und bekommt den Zweitnamen Osman.


Edzard Reuter
[lightbox=http://www.bosporus-istanbul.de/Bilder/reuter.jpg|Edzard Reuter||left][/lightbox]
Edzard Reuter, geboren am 16. Februar 1928 in Berlin, war der Sohn vom damals äußerst populären sozialdemokratischen Politiker Ernst Reuter, der auch Bürgermeister von Berlin, in den Jahren von 1948 bis 1953 war.
Kurz nach der Machtergreiffung Hitlers, musste Edzard gemeinsam mit seiner Familie ins Exil in die Türkei gehen. In Ankara verbrachte Edzard 12 Jahre seines Lebens. Edzard wuchs unter türkischen Kindern auf und lernte
rasch die türkische Sprache.




Christoph Daum
[lightbox=http://www.bosporus-istanbul.de/Bilder/daum.jpg|Christoph Daum||left][/lightbox]
Christoph Daum, der Fußballtrainer, wer kennt ihn nicht in der Türkei ?
Am 24. Oktober 1953, in Oelnitz im Erzgebierge, erblickte Christoph das erste mal das Tageslicht der Welt. Zunächst begann er eine Spielerkarriere und spielte bei Hamborn 07, Eintracht Duisburg und bei den Amateuren vom 1. FC Köln. Danach erwarb er einen Trainerschein und stieg beim 1 FC. Köln schnell zum Cheftrainer auf. Ab 1994 arbeitete Daum dann beim türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul. Mit Besiktas wurde er 1994 Türkischer Pokalsieger und 1995 Türkischer Meister. Danach 2004 und 2005 Türkischer Meister mit Fenerbahçe Istanbul. Aufgrund seiner Mühen für die deutsch-türkische Freundschaft schloss das türkische Volk, Christoph Daum tief in ihr Herz. Überall da wo Christoph Daum auftaucht, bewirkt er eine Freude und sympatihen bei den Türken. Christoph Daum will die türkische Staatsbürgerschaft beantragen, sobald er die Sprache besser beherrscht.

weiteres folgt...



Die Liste der erfolgreichen Türken in Deutschland:


Kemal Sahin
[lightbox=http://www.bosporus-istanbul.de/Bilder/sahin.jpg|Kemal Sahin||left][/lightbox]
Der Deutsch-türkische Unternehmer, Kemal Sahin ist der Besitzer der von ihm gegründeten Sahinler Group. Er wurde 1955 in Konya in der Türkei unter einfachen Verhältnissen geboren. Kemal durfte dank eines Stipendiums 1972 in der Bundesrepublik Deutschland Ingenieurswissenschaften studieren. Da er danach hier als Ingenieur keine Arbeitserlaubnis bekam, musste er sich Selbstständig machen, sonst drohte ihm die Abschiebung. Er eröffnete 1982 mit einem Starkapital von gerade einmal 5000 DM einen deutsch-türkischen Geschenkeladen von 30 qm Größe, aus dem entwickelte sich die Santex Moden GmbH. Aus diesem kleinen Geschenkeladen ist heute eines der weltweit größten Textilunternehmen geworden mit weltweiten 12.000 Beschäftigten und 1,15 Mrd. Euro Umsatz. Mit der Mithilfe von Kemal Sahin wurde 2006 die Deutsch-Türkische IHK gegründet.

Fatih Akın
[lightbox=http://www.bosporus-istanbul.de/Bilder/Fatih_akin.jpg|Fatih Akin||left][/lightbox]
Fatih Akın, geboren 25. August in Hamburg, ist einer der berühmtesten deutsch-türkischen Filmregisseuren und Drehbuchautoren in Deutschland.
Mit seinem berühmtesten Werk "Gegen die Wand" gewann Fatih Akin, 2004 den Berliner Bären auf dem Berliner Filmfest. Weitere wichtige Filme von ihm waren, Kurz und schmerzlos (1998), Im Juli (2000), Solino (2002). Mit dem Musikdokumentation aus dem Jahre 2005, Crossing the Bridge: The Sound of Istanbul, verkündete Fatih Akin seine Liebe zu der großartigen Stadt Istanbul. Dieser Film wurde auch im Internationalen Filmfestival von Cannes gezeigt um bekam viel Beifall.



Kaya Yanar
[lightbox=http://www.bosporus-istanbul.de/Bilder/kaya_yanar.jpg|Kaya Yanar||left][/lightbox]
Kaya Yanar, der am 20. Mai 1973 in Frankfurt am Main geboren wurde ist ein Fernsehermoderator und Komiker. Bekannt wurde Yanar vor allem durch die Comedysendung Was guckst du?!, auf Sat.1. Hier spielte Kaya Yanar die Figuren, Hakan der Türsteher, Ranjid der Inder, Fahrlehrer Yildirim... Die Sendung wurde in Deutschland sehr populär und ein Hit. Im Jahre 2001 bekam Was guckst du gleich drei Auszeichungen, Deutscher Fernsehpreis Beste Comedy für Was guckst du?, Deutscher Comedypreis Beste Comedysendung für Was guckst du?

weiteres folgt...



[/blockquote]